RC Staubwolke Quadrath 74 e.V.

Radrennsport - Radtouristik - Mountainbike

Radtouristik

Liebe Radsportbegeisterte. 

Nach heutigem Stand der Corona-Schutzverordnung kann unsere RTF in 2021 stattfinden!
Da just am 18.09. die neue Corona-Schutzverordnung in Kraft tritt - die aber zum heutigen Zeitpunkt noch nicht bekannt ist -,
gehen wir davon aus, dass wir bei der Anmeldung vor Ort die 3G's kontrollieren müssen.

Am Samstag, den 18.09. von 10 bis 13 Uhr ist
Start an der "Grundschule am Tierpark", 
Herberger Str. 5 in Quadrath-Ichendorf.

Strecke: 37,8 km - Runde - die 1 bis 3 mal gefahren werden kann.
Per Link zu den Details der Strecke oder direkt die gpx-Datei zum Download in der grauen Infobox.


Der Kontrollpunkt befindet sich am "Aussichtspunkt Terra Nova 4" - dorthin können ab 10:30 Uhr auch
die Sternfahrer fahren, um RTF-Punkte zu sammeln. 


Danach findet unser Grillfest auf dem Schulhof statt - natürlich gibt es auch Kaffee und Kuchen.
Also bleibt gerne noch da - oder kommt auch einfach nur vorbei, um eine Currywurst zu essen.
Ihr unterstützt ganz nebenbei die Arbeit unseres Vereins. Vielen Dank!

 

Sie haben über das gesamte Jahr Lust mit Gleichgesinnten Rad zu fahren?

Unsere Breitensportabteilung trifft sich regelmäßig zu gemeinsamen Ausfahrten und nimmt an diversen RTF-Veranstaltungen in der Umgebung teil.

Wenn Sie sich der Truppe anschließen möchten, wenden Sie sich an den Breitensportwart Rolf Kloppe unter: 
breitensportwart@rc-staubwolke-quadrath.de oder 0157/79791662

Punkte sammeln können Sie bei uns auch das ganze Jahr über: fahren Sie einfach eine unserer Permanenten.

Ab sofort treffen wir uns jeden Samstag um 10 Uhr am Eiscafé Delizia in Quadrath-Ichendorf. 
Um sicher zu gehen, dass die Ausfahrt nicht ausfällt, gerne in der Woche vorher per Mail kontaktieren oder hier auf die Website schauen!

920 stramme Waden im Erftkreis unterwegs

 40. Volksradfahren / Radtouristikfahrt

Eine erfolgreiche 40. Radtouristikfahrt- und Volksradfahren-Veranstaltung liegt hinter dem RC Staubwolke Quadrath. Der Wettergott meinte es nochmal ganz gut - trotz kühlerer Temperaturen kam hin und wieder mal die Sonne raus und die rund 460 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten am Samstag die Strecken meist im Trockenen zu Ende fahren. 

Pünktlich um 10 Uhr wurden die ersten Radler auf die Strecke gelassen. Unter vier gut ausgeschilderten Strecken von 25 km, 45 km, 75 km und 110 km konnte sich jeder die für ihn passende Distanz aussuchen. 
Alle Strecken führten in den Norden des Rhein-Erft-Kreises und waren mit Kontroll- und Verpflegungsstellen ausgestattet. Wer ein bisschen Power brauchte, der griff wahlweise nach Äpfeln, Bananen, Keksen oder Waffeln, oder erfrischte sich mit Wasser oder Apfelschorle des Hauptsponsors REWE Richrath. 

Für alle Kinder gab es als Erinnerung an diese besondere sportliche Leistung eine Teilnehmer-Urkunde.

Der RC Staubwolke Quadrath 74 e.V., vertreten durch den 1. Vorsitzenden Daniel Knyss, dankt allen Teilnehmern und besonders den Helfern so wie Sponsoren, die mit ihrem hervorragenden Engagement dazu beigetragen haben, dass sowohl heute als auch letzten Sonntag der Erftpokal ein voller Erfolg geworden sind.